12.03.2020

Wettbewerb Neubau des Polizeizentrums Neubrandenburg

  • Loges
  • 12. März 2020

Der Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern plant in Neubrandenburg den Neubau eines Polizeizentrums und hatte zur Entwurfsfindung einen Architektenwettbewerb ausgelobt.

Neben sieben anderen Büros wurde unser Büro zur Teilnahme am beschränkten Wettbewerb eingeladen. Eine wesentliche Zielsetzung des Planungswettbewerbs war das nachhaltige Bauen nach BNB gemäß den SNAP-Empfehlungen des Bundes.

Den städtebaulichen Ansatz unseres Entwurfs bildet eine Duplex-Ringstruktur aus zwei kompakten, in sich verschränkten und proportionierten Blöcken mit Innenhöfen. Die Ringform lässt viele Möglichkeiten der internen Organisation, ein große Variabilität für die einzelnen Abteilungen zu und kann zudem hochflexibel auf zukünftige räumliche Änderungen und Veränderungen der Institution reagieren. Die einzelnen Funktionsbereiche werden in dem relativ flachen und flächigem Baukörper so angeordnet, dass die Anforderungen an erdgeschossige Zugänge, rasche Anbindungen und separierte Bereiche ablaufeffizient sind. Das Gebäude wurde in Holz-Beton Hybridbauweise konzipiert. Durch die Ausgewogenheit der Verglasungsanteile und deren Positionierung in der Fassade werden ein hoher visueller Komfort in den Arbeitsräumen unterstützt und gleichzeitig die solaren Einträge im Sommer begrenzt.

Das Preisgericht hat am 5. März getagt und unseren Entwurf mit einer Anerkennung prämiert.

Wir gratulieren huber staudt architekten bda zum 1. Preis und wünschen dem Vorhaben besten Erfolg bei der Realisierung.

02.03.2020

Neue Mitarbeiter

  • Loges
  • 6. März 2020

Am 1. März haben Yi-Ting LAI als Architektin und Tilmann Benjamin GRUMBACH als Architekt ihre Tätigkeit bei uns aufgenommen.

Frau Lai, am Standort in Berlin und Herr Grumbach, am Standort in Dresden, werden unser Team in den Bereichen Konzeptentwicklung und Planung verstärken.

Wir begrüßen Yi-Ting und Tilmann Benjamin ganz herzlich bei JSP ARCHITEKTEN und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

25.02.2020

Aktuelle Stellenangebote

  • Loges
  • 25. Februar 2020

Für die Mitarbeit an unseren anspruchsvollen Projekten für Forschung, Verwaltung, Polizei und Bundeswehr, suchen wir aktuell für folgende Bereiche Architekten und Ingenieure:

Projektarbeit

Planung

Baumanagement

Bauleitung

Eine Anstellung kann sowohl an unserem Standort in Berlin, als auch in Dresden erfolgen.

Sie sind interessiert? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Stellen und zur Bewerbung erhalten Sie über den jeweiligen Link.

23.02.2020

Werkstudenten gesucht

  • Loges
  • 22. Februar 2020

Du studierst Architektur oder Bauingenieurwesen und möchtest Dein theoretisches Wissen endlich praktisch anwenden?

Wir bieten Dir die Möglichkeit, als Werkstudent aktiv an unseren Aufgaben mitzuwirken und Prozesse kreativ mitzugestalten.

An unseren Standorten in Berlin und Dresden arbeiten wir an zahlreichen interessanten Projekten für Forschung, Verwaltung, Polizei und Bundeswehr. Das Leistungsspektrum umfasst dabei alle Planungsphasen und bietet somit von den Grundlagen bis zum Baumanagement die verschiedensten Themenbereiche, in die Du Dich motiviert einbringen kannst.

Dein Vorteil: Viel Praxiserfahrung unter Anleitung von erfahrenen Architekten und Ingenieuren.

Unser Vorteil: Unterstützung bei der Projektarbeit und junge Leute, an die wir unser Wissen weitergegeben können.

Wir bieten außerdem ein engagiertes, kompetentes Team, eine angemessene Vergütung, frisches Obst und viel guten Kaffee.

Bist Du interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine erste Nachricht an: careers@jsp-architekten.eu

P.S.: Artikel und Flyer können gerne weitergeleitet werden 🙂

20.01.2020

Planungsauftrag Neubau eines Ausweichquartiers für die Berliner Polizei

  • Jörg Schmidt
  • 27. Januar 2020

Ende letzten Jahres konnten wir uns erneut in einem Vergabeverfahren durchsetzen und erhielten mit dem Neubau eines dauerhaften Ausweichquartiers für Sanierungsmaßnahmen in Gebäuden der Berliner Polizei einen weiteren Planungsauftrag.

Diese sogenannte Drehscheibe kann unabhängig von der Dienstelle bezogen und für den Zeitraum der Sanierung genutzt werden.

Das Gebäude soll in Holzbauweise unter Berücksichtigung der polizeispezifischen Nutzungsanforderungen sowie mit hoher Flexibilität für die Nachnutzung geplant und in möglichst kurzer Zeit errichtet werden.

Wir freuen uns auf diese interessante Aufgabe und die Zusammenarbeit mit dem Land Berlin sowie diversen Fachplanern und -ingenieuren.

1 2 3 4